Basler Bryysdrummle vom 5. bis 6. Februar 2021 im Atlantis Basel

Die Basler Trommelakademie organisiert am 5. und 6. Februar 2021 im Atlantis das «Basler Bryysdrummle». Die Schlebach AG freut sich, den Organisatoren als Partner unterstützend zur Seite zu stehen.

Der Anlass bietet für Basler Tambouren jeglichen Alters die Möglichkeit, sich im Trommelwettbewerb zu messen. Dabei soll Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein fasnächtliches Erlebnis mit Trommel, Kostüm und Larve geboten werden – nachdem traditionelle Anlässe wie das «Offizielle Basler Bryysdrummle» und viele interne Preistrommeln von Fasnachtscliquen abgesagt wurden.

Das​ «​Basler Bryysdrummle»​ ​steht für alle Trommlerinnen und Trommler offen, die regelmässig an der Basler Fasnacht teilnehmen. Folgende Einzelkategorien sind ausgeschrieben:

-          Binggis (Jahrgang 2008 und jünger)

-          Jungi (Jahrgang 2003 und jünger)

-          Alti (keine Altersbeschränkung)

Den Siegern winken attraktive Preise; so zum Beispiel je eine dünnwandige Schlebach-Holztrommel in der Einzelkonkurrenz «Jungi» und «Alti».

Trotz der am 13.01.2021 beschlossenen Corona-Massnahmen darf das Basler Bryysdrummle auf Rücksprache mit den Behörden duchgeführt werden - wie geplant ohne Zuschauer. Dabei gelten die Schutzmassnahmen für kulturelle Freizeitaktivitäten - Beschränkung auf 5 Personen im Raum. Dankenswerterweise hat sich Telebasel bereit erklärt, das Wettspiel zu übertragen. 

Die Konkurrenten konnten sich auf www.bryysdrummle.ch anmelden; der Anmeldeschluss war am 17. Januar 2021. Rund 100 Tambouren haben sich für das Wettspiel angemeldetDetaillierte Informationen zum Repertoire und Austragungsmodus sowie zum aktuellen Schutzkonzept sind ebenfalls auf der Website zu finden.

Die Schlebach AG dankt der Basler Trommelakademie für ihr Engagement und wünscht allen Konkurrenten viel Spass beim Üben.


Liebe Grüsse 
Euer Schlebach-Team

Stefan Freiermuth, Marc Hutter, Pascal Kottmann, René Vögelin und Michael Rickli